Liebe Interessierte,
der »Rat der Nationen und Kulturen« in Friedrichshafen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Geflüchteten zum gemeinsamen Fastenbrechen während des Ramadan ein.
Vom 27. Mai bis zum 25. Juni finden in Friedrichshafen 29 Veranstaltungen mit spannendem Rahmenprogramm zum gemeinsamen Fastenbrechen statt. Es werden unter anderem Vorträge zum Thema Ramadan und den fünf Säulen des Islam, Moscheeführungen, offene Fragerunden, Koranrezitationen und natürlich kulinarische Köstlichkeiten angeboten.

Mit der Veranstaltungsreihe soll ein Zeichen für Toleranz gesetzt und die Begegnung zwischen Einwanderungsgesellschaft und Geflüchteten ermöglicht werden.

Hauptveranstalter der Veranstaltungsreihe sind die Vereine InDiBo e. V., Bildungshafen e. V., ditib e. V., VIKZ e. V., Islamische Jugend e. V. und der muslimische Helferkreis aus dem Rat der Nationen und Kulturen.  Finanziell gefördert werden die Veranstaltungen durch die Stadt Friedrichshafen, das Amt für Migration und Integration im Landratsamt Bodenseekreis sowie durch das Projekt samo.fa des CJD Friedrichshafen.

Eine Übersicht der  Veranstaltungsorte und -termine, sowie die jeweiligen Kontaktadressen für eine Voranmeldung, ist bei allen teilnehmenden Migrantenorganisationen, dem Rathaus Friedrichshafen, dem Landratsamt Bodenseekreis sowie dem CJD Friedrichshafen erhältlich. Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ist kostenlos. Um Voranmeldung bei dem jeweiligen Veranstalter wird gebeten.

Hier gibt es den Infoflyer zum Download (PDF, ca. 465KB)

Mit freundlichen Grüßen

Natascha Garvin

Stadt Friedrichshafen | Dezernat III
Leitung Stabsstelle Integration
Integrationsbeauftragte
Schanzstraße 14 | 88045 Friedrichshafen
Telefon: 07541 / 203-2020 | Telefax 07541 / 203-82020
Mobil: 0170 5601589 |  n.garvin@friedrichshafen.de