Einladung zum Asylnetzwerktreffen
am Dienstag, 15.11.2016 um 19:00Uhr Rittersaal, Schloss Tettnang

Liebe Freiwillige des Asylnetzwerk Tettnangs,
nichts ist beständiger als der Wandel. Dies trifft auch auf die Flüchtlingshilfe in Tettnang zu. Vor 6 Monaten waren noch zwei Hallen in Tettnang gut gefüllt, heute sind die Hallen leer und aktuell ist nur ein kleiner Anteil Flüchtlinge hier dauerhaft untergekommen. Angebote, die in der Notunterkunft noch wichtig und richtig waren, gibt es nicht mehr. Andere Angebote bleiben bestehen oder müssen sich verändern. Daher stellt sich die Frage, wie sich das Asylnetzwerk künftig aufstellen möchte? Welche Angebote sollen geschaffen werden? Welche Ideen haben die Einzelnen von Ihnen? Wie und in welcher Form möchten Sie sich künftig einbringen?

Folgende Themenbereiche möchten wir gerne mit Ihnen in einem offenen Marktplatz besprechen und Ihre Ideen und Anregungen aufnehmen:

  1. Arbeit und Lebensläufe
  2. Sprache (Sprachkurse, Ergänzende Sprachangebote, Lerntandems)
  3. Kontaktpersonen und Starthelfer
  4. Café International
  5. Fahrräder
  6. Kinderbetreuung (Hausaufgabenbetreuung, Mutter-Kind-Gruppen)
  7. Sachspenden
  8. Freizeitangebote (Sportangebote für junge Männer)
  9. Ihre Ideen

Fehlt Ihnen ein Thema? Dann schreiben Sie es bei Ihrer Zusage mit eine kurzen Begründung dazu.
Im Anschluss an das offizielle Programm (ca. 20:30 Uhr) möchten wir Sie gerne noch zu einem Umtrunk einladen.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!

Für die Planung bitten wir um eine feste Zusage bis zum 21.10.2016. Diese bitte per E-Mail an brigitte.ganzmann@tettnang.de

Infoflyer Download (ca. 300 kB)